Sie verwenden einen veralteten Browser

Sie verwenden einen veralteten Browser. Dieser wird durch uns aus Sicherheitsgründen nicht mehr unterstützt. Zu Ihrer eigenen Sicherheit empfehlen wir Ihnen die Verwendung eines modernen Browsers wie Google Chrome, Firefox oder Microsoft Edge.

Mutter-Kind-Beratung

Mutter-Kind-Beratung

Mit der Geburt Ihres Kindes fallen neue Herausforderungen an – wir unterstützen Sie in den aufregenden ersten Wochen. Als Mutter-Kind-Apotheke beraten wir Sie bezüglich der Entwicklung und der Bedürfnisse Ihres Kindes von Anfang an.

Die erste Zeit danach

Elektrische Milchpumpen zum Abpumpen von Muttermilch sind bei verschiedenen Stillproblemen erforderlich und können bei uns mit entsprechendem Zubehör verliehen werden. Auch Babywaagen, mit denen Sie die Entwicklung des neuen Erdenbürgers genau überwachen können, werden von uns verliehen. Doch das ist noch nicht alles: Wir beraten Sie bei der Bestückung einer Notfall-Apotheke von Fieberzäpfchen für den ersten Schnupfen bis zu den kleinen Helfern für die ersten Zähne, Bauchweh oder empfindlicher Haut. Auch kiefergerechte Schnuller, die der weiblichen Brustwarze nachgeahmt sind, erhalten Sie bei uns, ebenso wie Still-Hütchen, die Ihnen und Ihrem Kind den Einstieg in die Stillzeit erleichtern.

Medikamente für Kinder

Dabei gilt immer: Kinder sind keine kleinen Erwachsenen!

Das gilt auch in der Arzneimitteltherapie. Denn der kindliche Stoffwechsel unterscheidet sich von dem Erwachsener, so dass Medikamente bei ihnen anders wirken. Besonderheiten sind bei der Auswahl der Darreichungsform, ebenso bei der Dosierung und Anwendung zu beachten.

Medikamente in der Stillzeit

Nicht nur während der Schwangerschaft, auch in der Stillzeit muss beim Umgang mit Medikamenten an den Einfluss auf das Kind gedacht werden. Generell gilt bei jedem Medikament, auch bei rezeptfreien, den Übertritt aus dem Blut der Mutter in die Milch, die Arzneimittelkonzentration in der Milch und kindliche Faktoren bei der Risikoeinschätzung zu bedenken. Im Zweifelsfalle sollte auf das Medikament verzichtet und eine geeignetere Alternative gefunden werden. Diese Entscheidung sollte aber in jedem Fall ein Arzt treffen oder mit einem Apotheker besprochen werden.
Die meisten Arzneimittel können nicht durch klinische Studien auf ihre schädliche Wirkung überprüft werden, weil eventuelle Risiken für Testpersonen verständlicherweise nicht in Kauf genommen werden können, daher warnen die meisten Arzneimittelhersteller sicherheitshalber vor der Einnahme ihrer Präparate. Trotzdem gibt es auch für Stillende verträgliche Medikamente.
Sprechen Sie in jedem Fall vor der Einnahme aller Medikamente mit einem Arzt oder Apotheker

Natürlich ist nicht gleich ungefährlich
Auch sogenannte "natürliche" Mittel sind mit Vorsicht zu genießen. Die Bezeichnung "natürlich" bedeutet außerdem nicht "weniger wirksam". So kommen auch in der Natur Stoffe vor, die je nach Dosis schädigend wirken können. Halten Sie also auch vor der Einnahme beliebter Hausmittel, die Sie vor der Schwangerschaft bedenkenlos eingenommen haben, Rücksprache mit Ihrem Arzt oder Apotheker.

Wir begleiten und beraten Ihre Familie bei allen Fragen rund um Ihre Gesundheit. Von Anfang an.

Fragen Sie am besten gleich nach einem Termin

Folgen Sie uns in unseren Social Media Kanälen

Bei Arzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Bei Tierarzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Tierarzt oder Apotheker.

1 Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers (UVP)

2 Apothekenverkaufspreis (AVP). Der AVP ist keine unverbindliche Preisempfehlung der Hersteller. Der AVP ist ein von den Apotheken selbst in Ansatz gebrachter Preis für rezeptfreie Arzneimittel, der in der Höhe dem für Apotheken verbindlichen Arzneimittel Abgabepreis entspricht, zu dem eine Apotheke in bestimmten Fällen (z.B. bei Kindern unter 12 Jahren) das Produkt mit der gesetzlichen Krankenversicherung abrechnet.
Im Gegensatz zum AVP ist die gebräuchliche UVP eine Empfehlung der Hersteller.

3 Preise inkl. MwSt.

4 Preis solange der Vorrat reicht

5 * Sparpotential gegenüber der unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers (UVP) oder der unverbindlichen Herstellermeldung des Apothekenverkaufspreises (UAVP) an die Informationsstelle für Arzneispezialitäten (IFA GmbH) / nur bei rezeptfreien Produkten außer Büchern.

* Auf alle apothekenpflichtigen und -üblichen Artikel bieten wir dauerhaft 3% Rabatt für registrierte Kunden und einmalig 10% Rabatt für Neukunden. Davon ausgenommen sind leider verschreibungspflichtige Medikamente, Rezeptgebühren und Mehrkosten.

Zurück

Wenn Sie in unserem Shop ein Benutzerkonto einrichten:

∙ werden Sie schneller durch den Bestellvorgang geführt
∙ sichern Sie sich 3 % Kundenrabatt*
∙ können Sie Ihren bisherigen Bestellablauf verfolgen
∙ können Sie einen kostenlosen Sammelbeleg zur Vorlage bei der Krankenkasse oder dem Finanzamt erhalten und vieles mehr.

Registrieren
Zurück
Der Warenkorb ist noch leer.

{{ added.quantity }}x {{ added.item.name }} wurde Ihrem Warenkorb hinzugefügt.

Zur Kasse Weiter
Gutschein ():
Zwischensumme
Bis zur Versandkostenfreigrenze fehlen
0,00€
Zur Kasse Weiter Zahlung mit PayPal
Zurück
Zurück
Apotheke zurücksetzen
  • Boize-Apotheke

    Reichenstr. 12/13, 19258 Boizenburg

    Auswählen
  • Sude-Apotheke

    Bahnhofstr. 12a, 19258 Boizenburg

    Auswählen
Zurück

Öffnungszeiten

Montag 07:30 - 19:00
Dienstag 07:30 - 19:00
Mittwoch 07:30 - 19:00
Donnerstag 07:30 - 19:00
Freitag 07:30 - 19:00
Samstag 08:00 - 13:00
Sonntag geschlossen
Mehr über unsere Apotheke